Ede und Unku/Das Eismeer ruft (gebundenes Buch)

Zwei Romane in einem Band
ISBN/EAN: 9783959581875
Sprache: Deutsch
Umfang: 432 S.
Format (T/L/B): 3.4 x 21 x 13.6 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
9,99 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Ede und Unku Berlin zu Ende der 1920er: Am Rande der Stadt kommen Zigeuner mit ihrem Zirkus an. Die Menschen reagieren mit Argwohn und Abscheu. Der zwölfjährige Ede jedoch macht Bekanntschaft mit dem Mädchen Unku. Langsam gelingt es ihr schließlich, Edes Vorurteile zu entkräften, und sie erleben vor dem Hintergrund der aufkommenden NS-Ideologie eine anrührende Freundschaft. Das Eismeer ruft Anton, Alex, Rosi, Ferdi und Rudi hören im Radio, dass das sowjetische Schiff Tscheljuskin im Nordpolarmeer vom Packeis eingeschlossen ist. Die Kinder beschließen, selbst auf Expedition zum Nordpol zu gehen und die Seeleute zu retten. Es beginnt ein Reise voller Abenteuer und Widrigkeiten, die zwar nicht bis zum Polarmeer führt, den Fünfen aber zur Lektion fürs Leben wird.
Grete Weiskopf (Pseudonym Alex Wedding, 1905-1966), war eine der bekanntesten Kinderbuchautorinnen der DDR. Sie verfasste Kinder- und Jugendbücher, Erzählungen und Reportagen. Ihre beiden erfolgreichsten Bücher Ede und Unku und Das Eismeer ruft wurden 1981 bzw. 1984 von der DEFA verfilmt. Sie gilt als Wegbereiterin der sozialistischen Kinder- und Jugendliteratur.