0

Steuerstrafrecht

Heidelberger Kommentar

Apfel, Henner/Asholt, Martin/Corsten, Johannes u a
149,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783811406612
Sprache: Deutsch
Umfang: XXV, 1164 S.
Format (T/L/B): 4.6 x 21.6 x 16.3 cm
Auflage: 2. Auflage 2020
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Die vollständig aktualisierte und neu bearbeitete zweite Auflage des Heidelberger Kommentars zum Steuerstrafrecht verfolgt das für die Einführung des Werkes gesetzte Ziel konsequent weiter: Sie bietet eine übersichtliche und prägnante Darstellung des gesamten materiellen und formellen Steuerstraf- und Steuerordnungswidrigkeitenrechts. Die neuen Impulse und Denkanstöße der Kommentierungen in der ersten Auflage werden weiterverfolgt; Diskussionen zu zuvor noch nicht aufgegriffenen Problemkreisen unter Reflexion der Aufnahme durch Praxis und Wissenschaft weitergeführt und vertieft. Hinzukommen die Neukommentierungen des vom Gesetzgeber neu eingefügten
384a AO sowie des neugefassten
379 AO. Festgehalten wird an der bewährten strikten Praxisorientierung und des hohen wissenschaftlichen Anspruchs - sie stellen keine Gegensätze dar, sondern haben sich vielmehr als Bereicherung erwiesen. Dazu trägt besonders berufliche Hintergrund des aus Wissenschaftlern, Justizpraktikern und insbesondere Rechtsanwälten mit einer Spezialisierung im Steuerstrafrecht bestehenden Autorenteams bei. Sämtliche Autoren sind durch zahlreiche einschlägige Veröffentlichungen sowie Vorträge auf zahlreichen Fachtagungen ausgewiesen.

Autorenportrait

Das Autorenteam setzt sich zusammen aus Rechtsanwälten, Richtern und Wissenschaftlern, die schwerpunktmäßig mit dem Steuerstrafrecht befassen. Die Herausgeber: Privatdozentin Dr. Silke Hüls vom Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht, insbesondere Wirtschaftsstrafrecht der Universität Bielefeld. Dr. Tilman Reichling ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht in Frankfurt mit Praxisschwerpunkten Verteidigung in Wirtschaftsstrafsachen, insbesondere in Steuerstrafsachen sowie strafrechtliche Unternehmensvertretung und -beratung. Zudem ist Dr. Reichling seit 2016 als Lehrbeauftragter der Universität Bielefeld für Wirtschaftsstrafrecht tätig.

Weitere Artikel vom Autor "Silke Hüls/Tilman Reichling"

Alle Artikel anzeigen