0
10,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783257243017
Sprache: Deutsch
Umfang: 224 S.
Format (T/L/B): 1.3 x 18 x 11.3 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Ein Dahliengemälde von Henri Fantin-Latour, einige Millionen wert, wurde entwendet. Die steinreiche alte Dame, der es gehörte, Dalia Gutbauer, hat ein auffallend emotionales Verhältnis zu diesem Bild. Johann Friedrich von Allmen soll es wiederbeschaffen - um jeden Preis. Fall Nummer drei führt ihn und Carlos in das Labyrinth eines heruntergekommenen Luxushotels. Und damit in die Welt der Reichen und Schönen - umschwirrt von all denen, die auch dazugehören wollen.

Autorenportrait

Martin Suter, geboren 1948 in Zürich. Seine Romane - zuerst erschien >Small World<, zuletzt >Elefant< - und >Business-Class<-Geschichten sind auch international große Erfolge. Seit 2011 löst außerdem der Gentleman-Gauner Allmen in einer eigenen Krimiserie seine Fälle, derzeit liegen sechs Bände vor. 2021 erschienen die kurzweiligen Unterhaltungen des Autors mit Benjamin von Stuckrad-Barre, >Alle sind so ernst geworden<. Martin Suter lebt mit seiner Familie in Zürich.

Schlagzeile

'Es war der teuerste Blumenstrauß, den mir je ein Mann geschenkt hat.' Ein millionenschweres Dahlienbild von Henri Fantin-Latour wird entwendet. Nicht gerade ein Kavaliersdelikt. Oder doch? Der dritte Fall für Allmen International Inquiries.

Weitere Artikel vom Autor "Suter, Martin"

Alle Artikel anzeigen

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)"

Alle Artikel anzeigen

Andere Kunden kauften auch